So geht’s: Wabengrill am AUDI A3 8P

Dieser Guide umfasst meine persönliche Erfahrung bzgl. dem Ein- und Umbau des Wabengrills am Audi A3 8P, inkl. der Emblem-Halterung zum RS3-Look sowie Tips & Tricks zur Montage der optional vorhandenen PDC Sensoren.

(Letztes Update: 04/2017)

Der Umbau auf Wabengrill ist leicht und auch für absolute Laien relativ schnell erledigt. Wer nicht direkt zwei linke Hände hat, sollte das schaffen. In diesem Beitrag erkläre ich alles was ihr für den Ein- und Umbau wissen solltet. Wabengrill, PDC Sensoren, Emblem-Halterung sowie diverse Möglichkeiten zur Befestigung des Kennzeichens.

wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-guide-anleitung

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-titelbild

Ich gehe nun mal fest davon aus, dass das passende Werkzeug für den Wechsel des Grills vorhanden ist, ebenso das Wissen, wie die Stoßstange vorne demontiert wird. Wer selbst dabei Hilfe braucht, findet im Buch „Audi A3 – So wird’s gemacht“ weitere Hilfe. Das Buch ist eigentlich ein Muss für Alle, welche sich sonst etwas ratlos und verloren fühlen. Dort findet man ein entsprechenendes Kapitel mit weiteren Informationen.


Inhaltsverzeichnis

  1. Den richtigen Wabengrill kaufen
  2. Einkaufsliste (Zubehör)
  3. Sonstige Vorbereitungen für das optimale Ergebnis
  4. Bearbeitung der Emblem-Halterung
  5. Montage des Kennzeichens
  6. PDC Sensoren verbauen (optional)
  7. Der finale Einbau vom fertigen Wabengrill
  8. FAQ – Häufig gestellte Fragen
  9. Das fertige Ergebnis (Fazit)

1. Den richtigen Wabengrill kaufen

Mittlerweile gibt es unterschiedliche Modelle für den A3, welche durchaus als günstige Alternative zum teuren Original RS-Grill zu erstehen sind. Sicherlich ist das Original immer noch die Beste Lösung, aber mit über 700.- Euro absolut utopisch. Ich möchte nun hier günstige Alternativen aufzeigen, die man sich auf jeden Fall anschauen sollte.

Der „Polen-Grill“ (Hersteller XC) – Ein 1:1 Nachbau vom Original in hervorragender Qualität mit typischem Emblem-Halter, wodurch keine Nachbearbeitung nötig ist. Die PDC-Halterungen sind optional befestigt und können bei Bedarf entfernt werden. Ich selbst habe den Grill auf Ebay gefunden, wo sie derzeit für knapp 239,- Euro angeboten werden. Der Versand erfolgte bei mir aus Polen, die Qualität ist super! Passgenauigkeit der Ringe und dem Grill selbst absolut spitze, er ist sein Geld definitiv Wert!

  • Preis/Leistung absolut empfehlenswert
  • Optisch gleich wie Original
    (Wabengröße, Emblemhalter etc.)
  • PDC Sensor-Halter bereits vorhanden
    (können entfernt werden)
  • Komplett in Klavierlack-Optik
    (seeeeeehr geil!)
  • Keine Nacharbeit notwendig
  • Ohne Audi-Ringe
    (werden vom altem Grill übernommen)

Der „England-Grill“ (Hersteller Unbekannt) – Der wohl schönste Grill entdeckte ich leider etwas zu spät, hatte da bereits den „Polen-Grill“ bestellt. Dieser Grill aus England, von X-UK angeboten, topt alles was ich bislang gesehen habe. Für Facelift gibt es richtig geile Modelle, sogar mit quattro-Logo. Preislich etwas teurer, aber er verspricht wirklich ein grandioses Ergebnis. Und was ich bislang so im Internet darüber fand sieht riiiiiiiiiiiichtig gut aus.

  • Preislich etwas teuerer, Qualität jedoch das Höchstmaß
  • Optisch gleich dem Original, Emblemhalter mit Zick-Zack-Muster
  • Ohne PDC Sensoren, müssen optional besorgt werden
  • Klavierlack-Optik
  • Keine Nacharbeit notwendig
  • Komplett fertig mit Audi Ringen
    (wahlweise silber oder sogar schwarz)

Der „Carparts-Grill“ (Hersteller Unbekannt) – Der wohl bekannteste und auch preislich am günstigsten wäre wohl der Carparts-Grill.

Es gibt grundlegend 2 Modelle, welche ich kenne und hier empfehlen kann, wobei es sich eigentlich 1:1 um den selben Wabengrill handelt. Dieser ist entweder von „Carparts“ oder von „Goingfast“ erhältlich. Der Carparts-Grill gibt’s schon recht lange und er ist dadurch sehr bekannt, leider bietet dieser bei weitem nicht das Zubehör, welches Goinfgast derzeit bietet. Denn dort bekommt man das Rundum-Komplett-Set mit „Simple Fix“ (für Kennzeichen) sowie Halterungen für PDC Sensoren. Der eigentliche Wabengrill ist aber überall gleich – Hergestellt aus ABS-Kunststoff, made in Taiwan.

Wichtig ist das Baujahr, denn es gibt unterschiedliche. Ich zum Beispiel habe mit meinem Audi A3 von 2011 das Facelift-Modell (FL) und brauchte daher den Grill von 2008-2012. Andere haben Vorfacelift (VFL) und müssen darauf achten, das richtige Baujahr zu kaufen. Und dann hat man die Qual der Wahl, für welchen man sich entscheidet.

  • Preis/Leistung absolut empfehlenswert
  • Optisch gleich wie Original
    (Wabengröße, Emblemhalter etc.)
  • PDC Sensor-Halter bereits vorhanden
    (können entfernt werden)
  • Komplett in Klavierlack-Optik
    (seeeeeehr geil!)
  • Keine Nacharbeit notwendig
  • Ohne Audi-Ringe
    (werden vom altem Grill übernommen)

Mein Tip:

Hier ein paar weitere Bezugsquellen:

Die Preise schwanken stark, mal kosten sie weniger und mal wieder mehr. Leider bestimmt hier ganz klar die Nachfrage den Preis, das konnte ich vor allem auf eBay beobachten…

2. Einkaufsliste (Zubehör)

Jenachdem für welchen Grill man sich letztendlich entscheidet, ist eine Dremel für diese Arbeit unbedingt zu empfehlen! Andernfalls quält man sich, ich selbst habe diese Chance genutzt, um meinen Werkzeugschrank wiederrum etwas Gutes zu tun. Wer also noch keine Dremel hat, sollte sich mal das folgende SET anschauen, was die Arbeit am Grill deutlich erleichert:

Die Dremel brauchen wir zwingend für die Bearbeitung der Emblem-Halterung oder der Vorbereitung der Stoßstange am VFL. (dazu gleich mehr…)

3. Sonstige Vorbereitungen für das optimale Ergebnis

Lackieren von Prallschutz/Träger

Was man beim Umbau auf jeden Fall machen sollte: Den Prallschutz/Träger lackieren. Da dieser silber ist, sieht’s später nach dem Umbau ansonsten richtig blöd aus, da man das zu extrem sieht und somit die eigentliche Optik total zerstört wird. Das geht recht einfach, zum Beispiel wie ich es gemacht habe, mit handelsüblichem schwarzen Sprühlack aus der Dose.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-inkl-pdc-guide-16

Vorab natürlich erst mal alles gut abkleben, versteht sich aber von selbst. Anschließend den Träger etwas anrauen, damit die Farbe besser und vor allem länger haftet. Ich habe insgesamt 2 Schichten drauf gesprüht, das sollte reichen.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-inkl-pdc-guide-17

Sollte der Lack mit der Zeit irgendwann mal abplatzen, durch Steinschläge etc. ist es ja aber auch kein großer Akt, einfach nochmal eine Schicht drüber zu lackieren. Von Folie allerdings rate ich ab, aber das muss jeder selbst wissen.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-inkl-pdc-guide-18

Auch die kleinen Klips zur Halterung des Schlauches (sofern ihr den auch habt), welcher am Träger entlang läuft, sollte man lackieren. Diese hatte ich beim ersten Durchgang vergessen, was man dann später extrem sah.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-inkl-pdc-guide-19

Nachdem auch diese schwarz lackiert waren, hat’s dann am Ende richtig gut ausgesehen. Durch das schwarz wird die Optik schön retuschiert und verborgen, ganz im Gegensatz zur silbernen Farbe zuvor.

Bearbeiten der Stoßstange am FL:

Beim FL hat es serienmäßig beim Original-Grill zwischen Prallträger und Grill ein großes Styropor (bei mir dunkelgrau), was wir später nicht mehr brauchen! Das kann und muss weg.

Bearbeiten der Stoßstange am VFL:

Beim FL befindet sich in der Stoßstange einen Mittelsteg, welcher hinter dem Grill von links nach rechts verläuft. Der muss weg! Keine Angst, die Statik geht dadurch keinesfalls verloren, sobald der Grill verschraubt ist, sitzt das alles fest.

wbanegrill-vorbereitungen-vfl-traeger


4. Bearbeitung der Emblem-Halterung

Teil I (Standard-Bearbeitung)

Der mitgelieferte Emblem-Halter ist einfach nur schrecklich. Hier muss nachgeholfen werden, denn sonst sieht’s am Ende eher nach billigstem ATU-Tuning aus. Der Halter ist nämlich komplett verschlossen, wodurch der Grill nicht zu sehen ist.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-inkl-pdc-guide-20

Da die Ringe ja vom alten Grill übernommen werden (sind geklipst) ist erst einmal umstecken angesagt. (Achtung! Bei mir sind direkt 3 Nasen abgebrochen, ziemlich empfindliches Material) Ansonsten einfach neue besorgen, die jeweilige Teilenummer für’s eigene Auto erfährt man schnell beim Teile- und Zubehör direkt bei AUDI.

Danach zeichnet (oder kratzt) man die Innenseite der Ringe auf dem Halter an.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-inkl-pdc-guide-21

Jetzt ist viel Geduld und eine ruhige Hand gefragt. Zuerst ein Loch bohren, danach erledigt die Dremel mit den unterschiedlichsten Aufsätzen den Rest, bis hin zur feinen Ausarbeitung am Rand. Keine Arbeit, die in 5 Minuten erledigt ist – aber die Mühe ist es Wert!

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-inkl-pdc-guide-22

So sieht das Ganze dann am Ende grob fertig aus. Ich habe lediglich die vier großen Zwischenmaße der Ringe geöffnet, die drei kleinen habe ich so belassen.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-inkl-pdc-guide-23

So sieht das Ganze dann auf dem Grill aus. Kein Vergleich zu vorher – was wirklich so grausam aussieht, dass ich davon erst Recht kein Foto hochlade und zeigen möchte.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-inkl-pdc-guide-25

Hallo, Backplate. Wie man sich nun schon denken kann, muss man jetzt auch noch von hinten ran. Die hintere Halteplatte aka „Backplate“ muss ebenfalls bearbeitet werden, da man sie sonst sieht. Wie das ganze ansonsten aussehen würde, hab ich extra dokumentiert…

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-inkl-pdc-guide-26

Schrecklich. DAS. MUSS. WEG.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-inkl-pdc-guide-27

Also mal eben schnell die gesamte Backplate zerteilt und lediglich zwei kleine Haltestreifen gedremelt, welche voll und ganz ausreichen. Je dünner desto besser. So sah das Ganze dann am Ende bei mir aus.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-inkl-pdc-guide-28

Finale Montage. Frontal von vorne unsichtbar, da die Streben genau dort entlang verlaufen, wo sich die Audi-Ringe kreuzen. Für mich eine zufriedenstellende Lösung, kein Vergleich zu vorher.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-inkl-pdc-guide-29

Fertig! :-)

Hier hatte ich die Emblem-Halterung allerdings eine Wabe zu tief montiert. Besser sieht’s aus, wenn man die Halterung ab der obersten Wabe montiert. Lässt man es so wie hier im Foto gezeigt, sieht das später etwas blöd aus, weil dieser Emblem-Halter oben echt krass heraus steht. Das kann man etwas retuschieren und verbergen, indem er weiter oben montiert wird. (Siehe erstes Foto ganz oben)

Könnte man jetzt so lassen, aber man könnte auch noch eine Schippe drauf legen. Ich war noch nicht ganz zufrieden, weshalb ich an der Emblem Halterung noch etwas weitergearbeitet habe…

Teil II (Erweiterte Bearbeitung)

Zunächst braucht man zusätzlich:

1. Miniwaben Gitter

Ich hatte mir anfangs 2 verschiedene Gitter bestellt. Das erste von Carparts aus Kunststoff mit feinen kleinen Waben, jedoch gefiel mir da die Optik überhaupt nicht, das ist aber Geschmackssache. Danach habe ich mir dann noch ein weiteres Alugitter bestellt, welches ich viel besser fand und auch verbaut habe.

Von der Größe her sind beide übertrieben, man braucht am Ende sowieso nur ein kleines Stück davon. Den Rest kann man entweder anderweitig verarbeiten oder noch jemanden suchen, um eine „Sammelbestellung“ zu machen. Oder man fragt ganz einfach mal in diversen Communitys nach, ob noch jemand was übrig hat. Ich selbst hätte aktuell noch Material, um 8 weitere Wabengrills damit auszustatten.

2. Modellbau Platte

Ich habe mich für den Hintergrund der Miniwaben schlichtweg für eine kleine Modellbau Platte aus hartem PVC entschieden. Die Platten gibt’s wie Sand am Meer, ich selbst hab solch eine Platte mit 2mm Stärke auf eBay gefunden. Je größer die Platte am Ende ist, umso mehr Chancen hat man auf den richtig passenden Ausschnitt. Besonders vorteilhaft an solchen Modellbau-Platten ist, dass darauf eine Schutzfolie vorhanden ist. Somit bleibt sie beim bearbeiten absolut geschützt, die Folie wird ganz am Schluss kurz vor der Endmontage entfernt.

Hart PCV Modellbau Platte schwarz 320x210x2mm

Und so geht’s:

Eine ordentliche Dremel wird hier auf jeden Fall benötigt, alles andere wäre eine pure Qual. Es ist mühvolle Arbeit, als ich damit fertig war hat mein rechter Arm bestimmt noch 30 Minuten gekribbelt ;-)

Als erstes das Gitter grob ausmessen…

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-1

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-2

… und wie grob passend mit dem Scheitenscheider ausscheiden.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-3

Anschließend nach und nach den Rand anpassen…

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-4

… und unbedingt auch die Schraubhalterungen freilegen.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-5

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-8

Am Ende sah das schon mal richtig gut aus, aber so ganz zufrieden war ich dann noch nicht. Problem waren die drei kleinen Öffnungen zwischen den Ringen, welche ich anfangs nicht ausgedremelt hatte. Somit konnte das Gitter nicht ganz aufliegen, weil diese auf der Rückseite stark heraus stehen.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-7

Also auch die kleinen Öffnungen noch schnell ausgedremelt.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-11

Zuvor hatte ich den Emblem-Halter zur Probe befestigt…

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-9

… und es sah blöd aus. Dass man die großen Waben vom Grill durch sah, hat mich sofort gestört. Ich hatte zuerst die Idee, die Waben aus dem Grill ganz zu entfernen, aber dann hat man leider das Problem, dass der Emblem-Halter ja nicht mehr verschraubt werden kann – und somit geklebt werden müsste. Das habe ich mir dann ehrlich gesagt nicht zugetraut.

Ich habe mich dann dazu entschieden, eine Backplate hinter den Waben zu verbauen. Wenn man sich den originalen RS3 Grill anschaut, sieht es dort ähnlich aus.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-10

Um diesen Look best möglich zu erreichen, habe ich die Modellbau-Platte hinzugezogen, welche nun auch angepasst werden musste.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-13

Für die erste grobe Anpassung habe ich das Gitter drauf gelegt und fixiert, somit konnte ich schon mal das meiste passend abdremeln.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-14

Nach und nach habe ich dann die Platte angepasst. (Beachten, dass man die Platte mit Schutzfolie nach vorne bearbeitet! Das wird ja später die Seite, welche man sieht…) Mühsam habe ich mich nach und nach passend zum Ziel gedremelt…

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-16

Vor allem bei den Löcher für die Halter ist Vorsicht geboten! Man muss hier exakt den richtigen Punkt treffen und dann auch noch schräg boren/dremeln, damit die Platte genau drauf passt…

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-17

Ich war am Ende wirklich froh, dass ich es direkt beim ersten Mal passend geschafft habe. Lieber immer wieder nachmessen und langsam nach und nach anpassen, denn falls man falsch bohrt oder zu viel am Rand weg dremelt, gibt’s kein Zurück mehr. Dann kann man alles nochmal von vorne machen…

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-19

Auch wenn es von hinten nicht gerade nach einem Meisterwerk aussieht…

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-21

… von vorne sah das genau so aus, wie ich es mir vorgestellt hatte.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-23

Perfekt. Jetzt nur noch etwas besser anpassen, damit der Abstand zwischen Gitter und Platte etwas verringert wird und fertig ist der neue Emblem-Halter im RS3 Look.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen…

Hier ein paar Fotos, wie das Ganze dann am Schluss aussehen sollte. Man sieht von vorne absolut nichts von der selbst gebastelten „Backplate“, da die Ränder der Emblem-Halterung alles verdecken. Man muss damit also kein Meisterwerk schaffen, es reicht die grobe Anpassung. Wichtig ist nur, dass man die Platte nicht so weit anpasst, denn dann würde man von vorne Löcher sehen.

Ich bin mit meinem Ergebnis mehr als zufrieden.

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-24

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-25

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-26

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-28

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-29

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-30

Mal ehrlich, das Ergbnis ist doch der Wahnsinn! Kein Vergleich zu vorher:

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-vergleich-vorher-nachher

Was meint ihr? Hat sich doch definitiv gelohnt! :-)


5. Montage des Kennzeichens

Beim Kennzeichen sollte man auf keinen Fall auf die Idee kommen, der dafür beim Grill mitgelieferte Halter zu verwenden. Ziemlich hässlich und verdeckt unheimlich viel vom Wabengrill. Es kam für mich nur SimpleFix in Frage. Diese Halter sind flexibel einsetzbar, von der Stelle der Montage bis hin zur Größe des Kennzeichens. Es reicht dabei, die beiden Halter einfach mit ein paar Kabelbindern zu befestigen, das hält allemal.

Wer wie ich sein Kennzeichen jederzeit und überall abnehmen möchte: Ich habe für SimpleFix eigene Halter entwickelt, welches dies ermöglichen. Ohne bohren, kleben, verschrauben, Kabelbinder, Magnete oder sonstigen Scheiss im Grill. Meine Halter werden einfach an SimpleFix geschraubt und können danach beliebig im Grill montiert und wieder entfernt werden.

kennzeichenhalter-audi-a3-wabengrill-1

Klingt interessant? Dann schau hier:

Abnehmbare Kennzeichenhalterung


6. PDC Sensoren verbauen (optional)

Wer keine PDC hat, hat im Grunde nicht so viele Probleme, der Umbau ist dann wirklich kinderleicht und ruck zuck erledigt. Wer aber wie ich serienmäßig einen Parkassistenten verbaut hat und diesen auch weiterhin ohne Einschränkung nutzen möchte, der wird auf eine harte Probe gestellt. Denn im Moment gibt es keine 100% Lösung, welche mal eben so auf Anhieb funktioniert. Ich selbst habe ich mich tagelang damit rumgeschlagen, was unter anderem nun der Grund ist, wieso ich mit diesem Artikel meine Erfahrungen teilen möchte.

Ist beim Wabengrill keine PDC-Halterung vorgesehen, wird’s problematisch. Ich selbst hatte zuerst auch einen Wabengrill ohne PDC und habe mich tagelang daran versucht, die PDC wie gewohnt in Betrieb zu nehmen – mit wenig Erfolg. Dazu aber gleich mehr. Vorneweg sei gesagt: Es gibt keine Möglichkeit, die PDC auf irgendeiner Art und Weise zu deaktivieren, sprich einzelne Sensoren zu brücken oder auszucodieren. Klemmt man die zwei vorderen Sensoren einfach ab, wird die gesamte PDC nicht mehr arbeiten und direkt eine Fehlermeldung anzeigen sowie einen nervigen Dauerton ausgeben.

Ich rate also jedem, beim Kauf darauf zu achten, dass beim Kauf des Wabengrills ggfs. die benötigen PDC Halterungen dabei sind, sonst wird’s echt ärgerlich. Etwas selbst zu basteln ist echt nervig und zeitraubend…


7. Der finale Einbau vom fertigen Wabengrill

Emblem und Kennzeichen, wie im betroffenen Kapitel beschrieben, montieren. Der neue Wabengrill wird eigentlich 1:1 umgebaut. Alter Grill an Stoßstange entfernen und neuer Grill rein. Der Grill wird in der Regel verklipst und/oder verschraubt. Mein serienmäßiger Grill hatte jedenfalls weitaus weniger Schrauben verschraubt, als ich letztendlich beim neuen Wabengrill gebraucht habe – in sofern habe ich mir noch neue Schrauben besorgt, um jedes Loch zu stopfen und den bestmöglichen Halt zu bekommen. Kabelführungen für PDC etc. lässt sich am Wabengrill exakt genau so montieren als beim alten, es muss also nichts neu gebohrt oder gebastelt werden.


8. FAQ – Häufig gestellte Fragen

Neben den schon aufgeführten Irrtümer im jeweiligen Artikel, lese ich immer wieder in Community’s die verschiedensten Fragen zu dem Thema Wabengrill, welche ich hier kurz und knapp schildere und beantworte. Wenn euch noch etwas dazu einfällt – lasst es mich wissen! ;-)

Muss ich den Grill beim TÜV eintragen lassen?

Antwort: Nein. Der Grill braucht weder ein Material-/Teile-Gutachten, noch muss er beim TÜV vorgeführt werden.

Ist der Grill aufgrund der Öffnungen der großen Waben nicht gefährlich, was da alles reinfliegen kann! Sollte man nicht lieber noch ein Netz dahinter spannen oder so?

Antwort: Nein, das ist Quatsch. Sicherlich ist der Grill im Vergleich zur Serie offener. Jedoch kann nicht viel passieren, außer die üblichen Steinschläge, welche man sowieso schon hat (man schaut sich mal seinen Kühlergrill vorne an… *hust*) Selbst beim RS3 etc. sind die Waben so offen ohne Schutz dahinter. Man braucht also keine Angst zu haben, da passiert nichts.

Kann man die vorderen beiden Sensoren der PDC deaktivieren/brücken/auscodieren?

Antwort: Nein. Die PDC würd ein dem Fall komplett ausfallen und dauerhaft einen Fehler ausgeben. Einzelne Sensoren lassen sich leider nicht deaktivieren, keine Chance. Einzige Lösung wäre der Umbau auf eine komplett andere PDC und die PDC Wagen selbst komplett auszubauen bzw. lahm zu legen. Macht aber keinen Sinn und ist absolut nicht zu empfehlen.


9. Das fertige Ergebnis (Fazit)

Der Umbau lohnt sich auf jeden Fall! Auch wenn der Wabengrill mittlerweile nichts besonderes mehr ist und ihn ziemlich viele haben – so macht er doch deutlich was her. Ich finde die Waben geben der gesamten Front einfach nochmal etwas Besonderes, egal um welchen Motor es sich dabei unter der Haube handelt. Und wie gesagt, ist man handwerklich etwas geschickt und verfügt über das notwenige Werkzeug ist der Umbau relativ einfach zu handhaben.

wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-guide-anleitung

so-gehts-wabengrill-am-audi-a3-8p-verbauen-emblem-halterung-erweitern-titelbild

Ich hoffe damit Licht in die ein oder andere Sache gebracht zu haben und es hilft allen, welchen den Umbau noch vor sich haben. Ich hab versucht so gut es geht auf die einzelnen Punkte einzugehen, falls ich noch etwas vergessen haben sollte, werde ich es natürlich umgehend ergänzen.

Viel Spass beim Umbau! :o)

22 Gedanken zu „So geht’s: Wabengrill am AUDI A3 8P“

  1. Ich habe Ihre komplette Erklärung zum Umbau auf den Wabengrill beim Audi A3 8p gelesen und finde sie sehr gut und detailiert.
    Meine Frage wäre können sie mir sagen ob das beim Audi S3 8p auch so geht?
    Weil bei allen Wabengrill’s die ich zu kaufen finde steht nicht passend für S3-Modell,warum?

  2. Vielen Dank das du dir so viel Mühe gegeben hast um uns so vieles zu vereinfachen.
    Jetzt weiß ich ganz genau wie ich meinen A3 jetzt verschönern kann.

  3. Sehr,sehr geil :) sieht echt Bombe aus :D
    …endlich mal eine anständige Seite gefunden, wie alles so genau erklärt wird dass man es auch versteht. (und das als Frau xD^^) Fettes Dankeschön :)

  4. Ich habe einen A3 3.2 8p BJ. 2004… Mit der geteilten Stoßstange (oben Gitter, Nummernschild, unten gitter) geht der Umbau dort auch ?

    1. Weis ich nicht, müsstest Du Dich an anderer Stelle informieren, wie der Umbau von DFG (Double Frame Grill) auf Wabengrill funktioniert, ob Du ggfs. auch eine andere Stoßstange brauchst. Ich kann es nicht genau sagen, I’m sorry…

  5. Super Anleitung!
    Wie hast du beim Emblem die Backplate in der Halterung befestigt, dass die nicht hin und her wackeln kann zwischen Grill und Emblem?

    1. Hey Julia :) Gar nicht befestigt, das erübrigt sich, wenn Du die Emblem Halter am Schluss am Grill festschraubst. Dann wird die „Backplate“ dazwischen geklemmt und hält, da brauchte es bei mir keinen extra Hilfsmittel mehr… Viel Erfolg beim Umbau! =)

  6. Sieht schon sehr gut aus was du da gemacht hast.
    Ich habe den selben Emblem Halter und möchte den auch umbauen.
    habe eine Kunststoff Platte die 1mm dick ist und ein Wabengitter was 5mm dick ist. Könnte das passen?
    MfG Elba83

  7. Vielen Dank für die tolle Anleitung! Ist aufjedenfall sehr hilfreichz. Eine Frage noch, wieso sollte so ein Wabengrill nicht auf den S-line passen? FL ez 2009

    Mfg

  8. Ich habe einen Audi a3 2.0 tdi sline, passt der goingfast grill in die sline stoßstange oder ist der grill nur für die normale Stoßstange?

    Mfg Joschi397

  9. Super Anleitung! :)

    Da du in deinem Kennzeichen-Thread die Kommentarfunktion ausgeschaltest hast, frage ich einfach mal hier:

    Du hast die originalen SimpleFix-Halter mit Haken für den Wabengrill verschraubt. Gibt es für diese Haken einen Link bzw kannst du mir sagen wie sie heißen oder wo du sie her hast?

    Danke

  10. Sehr detaillierte Anleitung, gefällt mir super! Aber eine Frage hätte ich noch zur Bearbeitung der Stoßstange beim VfL. Wie genau entferne ich diesen Mittelsteg? Schneid ich den einfach raus? Und an welcher Stelle muss ich ansetzen? Dankeschön :-)

  11. Hallo, so wie es aussieht wird mein Wabengrill ohne Emblemhalterung geliefert. Weißt du, ob man eine einzelne Emblemhalterung kaufen kann? Gruß Oli

    1. In der Regel ist der Emblem-Halter immer dabei beim A3 8P, auch wenn er vielleicht nicht unbedingt auf den Fotos angezeigt wird. Einfach mal abwarten, bis Du den Grill bekommst. Ich wüsste nicht, dass es die Halter einzeln gibt, also eher nein. LG

  12. Hammer geil, ich habe genau das selbe Problem mit den emblem Halter.. würdest du mir meins genau so fertig machen? :D

    Lg

Hinterlasse einen Kommentar zu Fabrice Strate Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>