So geht’s: Facebook Spiele und Einladungen abschalten

Vor ein paar Jahren war es sicherlich noch toll, auf Facebook allerlei Spiele wie Farmville und Co. zu spielen. Heute nerven sie nur noch! Das schlimmste daran sind jedoch nicht die Spiele selbst – sondern die Einladungen der Freunde, vor denen man sich kaum retten kann. Auf der eigenen Pinnwand zu posten, man wünsche keine Einladungen und die Freunde sollen dies doch bitte unterlassen bringt leider nichts – denn Facebook tut das auch gut und gerne von selbst. Wie also dem ganzen Spiele- und Einladungswahn entkommen?

Eine einfache und wirklich effektive Lösung ist, die gesamte Plattform von Apps und Spielen zu deaktivieren. Dies setzt allerdings voraus, dass man selbst nicht auf Spiele oder Anwendungen angewiesen ist. Kann man selbst darauf verzichten, kann man mit nur einem Klick ganz schnell für Ruhe sorgen.

http://www.facebook.com/settings?tab=applications

Einstellungen – Apps (links)
Bei Apps, Websites and Plugins, Plattform deaktivieren, fertig

Seit ich es so habe, bekam ich keine einzige Spieleeinladung mehr. Auch ist mein Newsfeed frei von dem ganzen Müll, der mich sowieso nicht interessiert. Wieso manche immer noch nicht davon weg kommen, werde ich sowieso nie verstehen.  Ich rate dazu hin und wieder bei den Facebook-Einstellungen rein zu schauen, da sich diese sehr oft (!) ändern. Facebook selbst aktualisiert sich immer wieder gerne zu dessen Vorteil, was bedeutet dass die Plattform aus dem Nichts wieder aktiviert wird. In der Regel sollte es aber deaktiviert bleiben.

Ein Gedanke zu „So geht’s: Facebook Spiele und Einladungen abschalten“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>