So geht’s: Mehr Einträge bei „Zuletzt hinzugefügte Filme“ anzeigen lassen

KODI zeigt uns standardgemäß 25 Einträge der zuletzt neu hinzugefügten Filme unserer Medienbibliothek an. Wer mehr möchte, kann dies ganz einfach vornehmen – Und ich zeige euch wo und wie das geht.

Wer immer wieder neue Filme der Medienbibliothek hinzufügt, verliert dann doch schon mal schnell den Überblick, was denn nun schon geschaut wurde und was nicht. KODI bietet uns da ja schon die tolle Möglichkeit, die zuletzt und somit neu hingefügten Filme anzuzeigen. (siehe Untermenü Filme, Standard-Einstellung) Damit baut uns KODI eine Liste der letzten 25 Einträge, was ich persönlich etwas wenig fand. Ich möchte euch zeigen, wie ihr die Einträge auf eine beliebige Anzahl erweitern könnt.

Wir verbinden uns via FTP mit unserem Raspberry. Wem das nun gar nichts sagt, sollte HIER nachlesen. Sind wir mit unserem Raspberry PI verbunden, gehen wir nach /storage/.kodi/userdata und schauen ob sich dort bereits eine Datei mit dem Namen „advancedsettings.xml“ befindet. Ist dies nicht der Fall, erstellen wir eine. (Rechtsklick – Neue Datei erstellen) Wir kopieren anschließend die Datei „advancedsettings.xml“ nun auf unseren Computer und öffnen diese mit einem beliebigen Editor, beispielweise Notepad oder dem Windows-Editor. Dort tragen wir nun die für den hier vorgesehenen Einsatz folgende Einträge ein:

<advancedsettings>
  <videolibrary>
    <recentlyaddeditems>100</recentlyaddeditems>
  </videolibrary>
</advancedsettings>

Bei <recentlyaddeditems> können wir nun die beliebige Anzahl der Einträge festsetzen: im von mir gezeigten Beispiel 100 Filme. Solltet ihr bereits eine „advancedsettings.xml“ besitzen, müsst ihr sie nur durch den Parameter erweitern, was wohl selbsterklärend ist. Nun laden wir die Datei auf unseren Raspberry und überschreiben ggfs. die alte, anschließend starten wir den Raspbery neu, damit die „advancedsettings.xml“ von OpenELEC/KODI beim Start automatisch erkannt wird. Das war’s!

Sollte das laden der Filme der letzten Einträge nun deutlich länger brauchen als vorher, ist das normal. Immerhin braucht KODI nun etwas länger, um die letzten Filme ausfindig zu machen – was je nach Menge etwas Zeit in Anspruch nehmen kann. Ich persönlich fand mit 100 einen guten Kompromiss.

Viel Spass damit! :-)



Das war hilfreich für dich?
Dann würde ich mich über eine Spende freuen.
Du entscheidest dabei, was dir dieser Artikel Wert war.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>