So geht’s: Klappschlüssel für Mazda 3 BK

Als ich mir meinen Mazda 3 gekauft habe, bekam ich statt einem tollen Klappschlüssel mit integrierter Fernbedienung leider nur ein normaler Schlüssel (MAZ102). Die Fernbedienung zur Zentralverriegelung war seperat, was mir gar nicht gefiel. Bei meinem Modell handelte es sich um ein Mazda 3 BK 1.6 Sport mit EZ 2004. Bei der neueren Baureihe ab 2007 gab es von Werk ab den Klappschlüssel – brachte mir aber nichts.

Auf Nachfrage bei meinem Mazda Partner, ob die Möglichkeit besteht dass auch ich für mein Modell (MAZ102) einen Klappschlüssel bekommen könne, antwortete dieser mir mit ungefairen Kosten über 250 Euro. Das teuerste daran sei nicht nur der Schlüssel, sondern auch die Neuprogrammierung des Transponders. Dieser sitzt im Schlüssel und wird unter anderem für die Wegfahrsperre benötigt. Natürlich war mir das viel zu teuer! Vor allem, weil ich ja im Prinzip 2 Schlüssel wollte.

Ohne viel Hoffnung habe ich mich dann im Internet auf die Suche gemacht, eventuell eine andere Lösung zu finden. Und Tatsache, ich fand einen Weg, mir für mein Schlüsseltyp „MAZ102″ selbst einen Klappschlüssel zu basteln, für ganz wenig Geld. Dank eines Herstellers, welcher schon einen kompletten Rohling dafür anbietet ist das auch kinderleicht erledigt.

Den Rohling gibt es hier:
„MAZ110 – Mazda Klappschlüssel-Umbauset“
http://bit.ly/1o5mH6b

Der Transponder aus dem alten Schlüssel (MAZ102) sowie die seperate Fernbedienung wird einfach zusammen in diesen Klappschlüssel-Rohling eingebaut, fertig. Der Rohling selbst kann dann beim Schlüsseldienst nachgemacht werden. Anschließend hat man einen Klappschlüssel mit integrierter Fernbedienung für die Zentralverriegelung.

Was man dazu braucht und was es kostet:

  • Klappschlüssel-Rohling € 21,50
  • Anfertigung beim Schlüsseldienst ~ € 5,00
  • Werkzeug (Heißklebepistole empfohlen)

Der Umbau:

Der Umbau ist wirklich kinderleicht und ruck zuck erledigt. Zuerst einmal brauchen wir den Transponder aus dem alten Schlüssel. Das ist die meiste Arbeit, da wir diesen aus dem alten Schlüssel entfernen. Dazu muss zuerst der harte Kunststoff am Schlüsselkopf entfernt werden, was sich sehr schwierig gestaltet und einiges an Geduld benötigt. Haben wir das geschafft, öffnen wir die Plastik-Kapsel, worin der komplette Schlüssel verankert ist. Darin befindet sich auch ein kleiner schwarzer „Chip“, der benötigte Transponder. Wer vorab wissen möchte wie so ein Transponder aussieht, hier klicken. Dieser Transponder bauen wir in unseren neuen Klappschlüssel um. Dafür ist eine Vorrichtung vorgesehen, eine kleine Einsparung direkt dort, wo der Schlüssel auf- und zuklappt. Einlegen und am besten mit einer Heißklebepistole befestigen, dass er wirklich dauerhaft fest drin sitzen bleibt.

Selbstverständlich liegt eine Umbau-Anleitung bei, welcher sehr hilfreich sein kann. Wenn ich hier nicht ins Detail gehe, findet ihr sicherlich Hilfe in der Anleitung.

Die Elektronik-Einheit wird ebenfalls aus der alten Fernbedienung ausgebaut. Wir benötigen für unseren neuen Schlüssel nur die Platine sowie das Cover „LOCK/UNLOCK“. Das wird später einfach in den neuen Klappschlüssel mit eingebaut.

Bevor wir den neuen Klappschlüssel aber nun zusammen bauen, gehen wir mit dem alten und neuen Schlüssel zum Schlüsseldienst und lassen uns diesen 1:1 nachfertigen. Für den Schlüsseldienst ist es besser, nur den Schlüssel ohne gesamten Klappschlüssel einzuspannen, zumindest war es bei mir so. Wenn dies erledigt ist, kann alles nun alles zusammen gebaut werden. An dieser Stelle rate ich dazu, dort wo später die Elektronik-Einheit eingesetzt wird, den Hohlraum dahinter (z.B. mit Pappe) auszufüllen. Denn sonst kann es wie bei mir dazu kommen, dass die Batterie bei Erschütterung des Schlüssels nach hinten aus der Platine heraus fällt. Ist der Hohlraum gefüllt, kann dies nicht passieren – und man erspart sich erneutes öffnen des Schlüssels.

Das schwierige wird nun das spannen der Feder vom Schlüssel, das verlangt nun auch etwas Geduld. Nachdem dies auch noch geschafft ist, war es das. Schrauben befestigen, die beiden Mazda-Logos auf Vorder- und Rückseite anbringen, fertig.

IMG_1788

Viel Spass mit euerem Klappschlüssel, für unter 30,00 Euro.

3 Gedanken zu „So geht’s: Klappschlüssel für Mazda 3 BK“

  1. Vielen Dank für die Anleitung. Hat mich sehr motiviert, selbst den Umbau-Versuch zu starten. Und da dieser geglückt ist, bin ich nun sehr happy mit meinem neuen Klappschlüssel.

    1. Na das freut mich, dass Dir meine Anleitung helfen konnte. Ich erinnere mich noch gut, wie sehr ich mich damals über den Klappschlüssel gefreut habe. Viel Spass damit! :-)

  2. Hey Vieelen Lieben Dank für diese super Anleitung!
    Habe meinen gerade vorhin zusammen gebaut. Funktioniert tip top :D
    Der Neue Schlüssel sieht leider nicht aus wie deiner oder der der auf der Webseite verkauft wird (Mazda Logo ist jetzt auf der Rückseite) und die Feder für den neuen Klappschlüssel war ziemlich fummelig aufzuziehen aber hat alles geklappt.

    Grüsse Alex

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>